Kinderkonferenz

Eine gute Möglichkeit sich einzubringen, mitzureden und am Schulleben zu beteiligen, bietet die Kinderkonferenz.

Sie gehört zu einer festen Einrichtung unserer Schule.

Regelmäßig  im Schuljahr findet an unserer Schule die Kinderkonferenzen unter der Leitung von zwei Lehrerinnen statt.

Dazu versammeln sich jeweils zwei Schülervertreter aus jeder Klasse.

Auf der Konferenz werden Themen besprochen, die für die Schüler wichtig sind und die das Schulleben betreffen. Die Schülervertreter bringen Themen aus ihren Klassen mit ein, äußern Wünsche und Interessenkonflikte, schlagen Anschaffungen für die Schule und den Schulhof vor, regen Feste oder Sportveranstaltungen an und besprechen Probleme, die sich aus dem Zusammenleben ergeben.

Die Ergebnisse der Kinderkonferenz werden in einem Protokoll festgehalten und durch die Schülervertreter an die Klassen weitergeleitet.

Zwei Schülervertreter nehmen an der Gesamtkonferenz  teil und stellen dort die Arbeit der Kinderkonferenz vor.

Die Kinderkonferenz hat zu einem stärkeren Zusammengehörigkeitsgefühl beigetragen und damit unser Schulleben positiv beeinflusst.

Das  Protokoll der Kinderkonferenz vom Monat September ist hier einzusehen.