Soziales Lernen

"Lubo aus dem All" ist ein Programm zum Sozialen Lernen und der Prävention von Gefühls- und Verhaltensstörungen. Ziel ist es, die sozialen und emotionalen Kompetenzen der Kinder zu fördern und somit die Lernvoraussetzungen zu verbessern.

Das Programm mit "Lubo" wird an unserer Schule während der 1. und 2. Klasse durchgeführt und umfasst 30 Trainingseinheiten, d.h. ca. 60 Unterrichtsstunden insgesamt.

Eingebettet ist dieses Programm in eine kleine Rahmenhandlung um "Lubo" einem kleinen Außerirdischen, der auf die Erde gekommen ist, um zu lernen, wie man sich richtig verhält und Freunde findet. Immer wieder trifft "Lubo" auf Probleme des sozialen Miteinanders und der Gefühle. Die Kinder helfen "Lubo" bei der Lösung seiner Probleme und lernen nebenbei etwas für sich selbst.